Arbeits- und Organisationspsychologie ist das Teilgebiet der Psychologie, das sich mit dem Verhalten und Erleben von Einzelpersonen und Gruppen in den Organisationen der Arbeitswelt beschäftigt.

An Arbeits- und Organisationspsychologen kann man sich z.B. mit folgenden Fragen wenden:

  • Welche Arbeitsbedingungen führen zu psychischen Befindensbeeinträchtigungen?
  • Wie kann man zu einem guten Betriebsklima beitragen?
  • Wie sollte man Arbeitsbedingungen gestalten, damit die Arbeit Spaß macht?
  • Wie kann man mit Konflikten umgehen?
  • Welche Vor- und Nachteile bringt Gruppenarbeit mit sich?
  • Wie findet man eine geeignete Führungskraft für eine bestimmte Position?
  • Wie kann man überprüfen, ob eine betriebliche Weiterbildungsveranstaltung wirklich etwas bringt?
  • Wie sollte man ein Textverarbeitungssystem gestalten, damit es möglichst leicht erlernbar ist?

Meist sind die in diesem Bereich arbeitenden PsychologInnen bei Großfirmen, Beratungsfirmen sowie in den Bundes- und Länderverwaltungen angestellt. Sie beschäftigen sich mit

  • Belastungen am Arbeitsplatz, z.B. Stress
  • Gestaltung der Arbeitsbedingungen, Arbeitsplätze, Geräte, Maschinen (siehe „Ergonomie“)
  • Unfallursachen am Arbeitsplatz und Möglichkeiten der Vermeidung
  • Bedingungen für Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit
  • Auswirkungen der Computertechnologien
  • Personalauswahl und Personalentwicklung
  • Mitarbeiterführung
  • Kooperation und Konflikten in Organisationen
  • Unternehmenskultur
  • Organisationsentwicklung

Zur Liste von Einrichtungen und bestNET.ExpertInnen



Sie sind hier: WegweiserPsychologische Tätigkeitsbereiche

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at