Psychologie-Thema > Hilfe nach Amputationen


Die Amputation eines Körperteils ist ein außergewöhnliches und schwer zu bewältigendes Ereignis. Sowohl unser Denken und Fühlen als auch unser Verhalten werden dabei gravierend verändert. Aus der psychologischen Forschung ist bekannt, dass Menschen nach einem solchen Ereignis verschiedene Bewältigungsphasen durchlaufen, bei denen psychologische Unterstützung sehr nützlich und hilfreich sein kann.
PsychologInnen unterstützen Menschen nach Amputationen, um ihnen in der Bewältigung dieses schwierigen Ereignisses zu helfen. Gemeinsam reflektieren sie mit Betroffenen Gedanken, Gefühle und Verhalten, um sich an die neue Situation so gut als möglich anzupassen.
Keywords: Amputation, Bewältigung, Verlust eines Körperteils

Bundesland:







Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at