Veranstaltungen > Seminar > Veranstaltung #23728

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Das Innere-Kinder-Retten Teil 2 : Das Aufheben von dissoziativer Amnesie

Art:
Seminar
Freie Plätze:
Datum:
27.09.2019 Freitag 10:00 bis 18:00
bis
28.09.2019 Samstag 09:00 bis 17:00
Ort:
Don Bosco Haus Wien
St. Veit-Gasse 25
1130 - Wien
Wien
Österreich

Zimmer bei Bedarf selbst reservieren

Inhalt:
Dieser Workshop dient zum Einen der Vertiefung der Methode des IKR, um Sicherheit in ihrer Anwendung mit komplex traumatisierten Klienten zu gewinnen. Daher sollten die Teilnehmer möglichst am Basis-Seminar “Das Innere-Kinder-Retten” teilgenommen oder zumindest das gleichnamige Buch gelesen haben. Zum Anderen werden, jeweils mit Selbsterfahrungsangeboten, ergänzende Aspekte der Traumatherapie behandelt, insbesondere die Filmmethode in Kombination mit der modifizierten Beobachtermethode, mit deren Hilfe es nach guter Vorbereitung möglich ist, auch dissoziative Amnesie aufzulösen. Erst wenn auch die von der Erinnerung abgespaltenen Traumata erinnert und (hier mittels IKR) integriert werden, kann die PTBS völlig geheilt werden. Raum wird auch für supervisorische Fragen sein.

Grundlegende Kenntnisse von dissoziativen Störungsbilder werden voraussgesetzt.
Zielgruppe:
- PsychotherapeutInnen
- ÄrztInnen mit PsyIII-Diplom
- Klinische PsychologInnen
- Klinische PsychologInnen benötigen 80 Stunden Selbsterfahrung in anerkannten Psychotherapiemethoden.
- MusiktherapeutInnen in eigenverantworlicher Ausführung
ReferentInnen:
Kahn Gabriele, Dipl.-Psych.
Anmeldung:
Telefon: (01) 89203 92 (01) 89203 92
FAX: (0) 892 03 92 13 (0) 892 03 92 13
office@zap-wien.at
https://www.zap-wien.at/events/2019-09-2...
Mag. Béatrice Strock
Kosten:
€ 396,00
Veranstalter:
ZAP Wien
Zentrum für angewandte Psychotraumatologie

1140 Wien, Penzinger Straße 52/7Karte
Tel & Fax: (01) 892 03 92Tel & Fax: (01) 892 03 92
Fax: (01) 892 03 92 13Fax: (01) 892 03 92 13
office@zap-wien.at
www.zap-wien.at





Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Seminar

16.11.2019 Freie Plätze
Traumaarbeit mit maltherapeutischen Methoden
Neben kognitiven Therapiestrategien kann Malen und Zeichen – vor allem im Umgang mit flash backs- einen wichtigen therapeutischen Zugang bilden.

Seminar

06.12.2019 Freie Plätze
Mut zur Wut
Selbsterfahrung für Frauen, um neue Möglichkeiten im Ausdruck von Wut und Ärger, der selbstbehauptenden Kraft der Aggression, zu erproben!!

Seminar

14.12.2019 Freie Plätze
Selbsterfahrungsgruppe: Reden oder Schweigen?
Personenzentrierte Selbsterfahrungsgruppe zum Thema Reden oder Schweigen anrechenbar für Propädeutikum und Klinische PsychologInnen in Ausbildung



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung