Veranstaltungen > Lehrgang > Veranstaltung #6721

Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltung:

Kompaktcurriculum Transpersonale Psychologie, Transpersonale Psychotherapie und Holotropes Atmen

Art:
Lehrgang
Freie Plätze:
Datum:
17.11.2021 Mittwoch 16:00
bis
21.11.2021 Sonntag 13:00
Ort:
Seminarhaus Holzöstersee
Holzleithen 15
5131 - Franking
Oberösterreich
Österreich

Zimmer bei Bedarf selbst reservieren

Inhalt:
Diese Seminarreihe ist für Menschen gedacht, die die Möglichkeiten ihres Bewusstseins für die eigene Entwicklung erfahren und therapeutisch nutzen möchten. Darüber hinaus sollen die Transpersonale Psychologie und Psychotherapie, sowie das Holotropes Atmen in Theorie und Praxis zugänglich gemacht werden.

Im Vordergrund der Seminare steht intensive Selbsterfahrung mit Hilfe von veränderten Bewusstseinszuständen. Über beschleunigte Atmung (Holotropes Atmen nach Stanislav Grof), psycho-evokative Musik, prozessuale Körperarbeit und intuitives Malen wird in einem erweiterten Bewusstseinsraum die Transformation alter Lebensmuster, die innere Befreiung von existentiellen Lebensmustern und der Zugang zum transpersonalen Selbst unterstützt.

Lebensgeschichtliche Themen, Geburtserlebnisse, vorgeburtliche Erfahrungen und Aspekte der Seele, die über die gewohnten Raum- und Zeitgrenzen hinausgehen, können in diesen Sitzungen gegenwärtig werden, sowie auch Zugänge zu spirituellen Dimensionen des Daseins sich eröffnen.

Durch persönlichen Erfahrungsaustausch in der Gruppe und in Kleingruppen, konfessionsungebundene Meditationen und rituelle Übungen wird Aufarbeitung, Integration und Vertiefung möglich, sodass das im Holotropen Atmen Erlebte in einem sinnvollen Bezug zum Lebensalltag verstanden werden kann.

Für therapeutisch Tätige, die über die Selbsterfahrung (Curriculum A) hinaus diese Form von Bewusstseinsarbeit selbst praktizieren wollen, werden personale und fachliche Kompetenzen zur Anwendung der Transpersonalen Psychotherapie und des Holotropen Atmens in Einzel- und Gruppenform und in der Begleitung von Menschen in existentiellen und spirituellen Krisen entwickelt (Curriculum B).
Methode:
CURRICULUM A: Selbsterfahrung

Kernstück des Curriculums sind 8 Intensivseminare (8x48 AE), die vorwiegend selbsterfahrungsorientiert sind. An den Intensivseminaren kann jeder, der Interesse an einer kontinuierlichen Selbsterfahrung mit veränderten Bewusstseinszuständen hat, teilnehmen.

Themenschwerpunkte:

* Die Bedeutung veränderter Bewusstseinszustände für Therapie und Selbsterfahrung
* Selbst-Konzepte und 'Innere Weisheit'
* Dimensionen des Bewusstseins - Erfahrungsspektrum im Holotropen Atmen
* Ich und Ego, Schatten und alte Muster
* Kundalini - mythologischer Hintergrund, Phänomenologie
* Die Bedeutung feinstofflicher Energiezentren in der Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen
* Integration transpersonaler Einsichten in den Alltag
* Integration von personaler und transpersonaler Psychotherapie; Bedeutung der Spiritualität für die Psychotherapie

CURRICULUM B: Weiterbildung

Für therapeutisch Tätige, die das Holotrope Atmen praktisch anwenden möchten, finden weiterführende Theorie- und Kompetenz-Seminare, sowie Supervisionsseminare statt. Voraussetzung für die Teilnahme am Curriculum B ist die Absolvierung des Curriculum A.

* Wurzeln und anthropologische Grundlagen der Transpersonalen Psychotherapie (ab 1. Jahr) 36 AE
* Prozessorientierte Körperarbeit 1 (ab 1. Jahr) 36 AE
* Prozessorientierte Körperarbeit 2 (ab 2. Jahr) 36 AE
* Umgang mit schweren Störungen im Holotropen Atmen (optional, ab 2. Jahr) 36 AE
* Umgang mit Gruppenphänomenen im Holotropen Atmen (optional, ab 2. Jahr) 36 AE
* Theorie und Praxis der Aufarbeitung unter Einbezug der Bilder (ab 2. Jahr) 24 AE
* Die Bedeutung der Musik im Holotropen Atmen (ab 2. Jahr) 24 AE
* Supervision 1 (Einführung in die Durchführung des Holotropen Atmens - ab 2. Jahr)
* Supervision 2 (Fallbesprechung und Probleme - ab 3. Jahr)

Beginn des neuen Kompaktcurriculums: 17.11.-21.11.2021
(die weiteren Intensivseminare finden halbjährlich statt)
Gesamtleitung: Dr. Sylvester Walch
Organisatorische und Co-Leitung: Dr. Hans Peter Weidinger
Mitarbeiterin: Barbara Traunmüller-Gegner
ein bis zwei AssistentInnen

Die TeilnehmerInnen erhalten nach Absolvierung des Curriculums ein Zertifikat.

Die Transpersonale Psychotherapie ist keine in Österreich anerkannte psychotherapeutische Methode.
Zielgruppe:
An Selbsterfahrung Interessierte, Ärzte/Ärztinnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, TrainerInnen, Sozial- und LebensberaterInnen
Anmeldung:
Telefon: (01) 3108800 (01) 3108800
FAX: (01) 3108800 (01) 3108800
ihtp@transpersonal.at
www.transpersonal.at
Dr. Hans Peter Weidinger
Kosten:
Curriculum A: € 680,- (USt.frei) pro Seminar plus Unterkunft und Verpflegung
Curriculum B: € 340,- bis € 520,- (USt.frei) pro Seminar plus Unterkunft und Verpflegung
Veranstalter:
ÖATP
Österreichischer Arbeitskreis für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie

1090 Wien, Porzellangasse 56/2/10Karte
arbeitskreis@transpersonal.at
www.transpersonal.at
in Kooperation mit:
Weidinger Hans Peter, Dr.med.

1090 Wien, Porzellangasse 56/2/10Karte
Tel & Fax: (01) 310 88 00Tel & Fax: (01) 310 88 00
Mobil: 0664 - 463 27 07Mobil: 0664 - 463 27 07
hp.weidinger@holotrop.at
www.holotrop.at
Walch Sylvester, Dr.phil.

87561 Oberstdorf
Telefon: +49-8322- 6611Telefon: +49-8322- 6611
eMail
Link zur Homepage
Traunmüller-Gegner Barbara

4040 Linz, Johann-Wilhelm-Klein-Straße 36/3Karte
Telefon: 0676 - 75 490 75Telefon: 0676 - 75 490 75
info@psychotherapie-traunmueller.at
www.psychotherapie-traunmueller.at





Zurück zu allen Suchergebnissen

Veranstaltungen - Vorschläge

Gruppe

30.06.2021 Restplätze
Psychotherapeutische Selbsterfahrung in der Psychodrama-Jahresgruppe
Sich selbst und Andere besser verstehen lernen, eigene Handlungs- und Beziehungs-Muster reflektieren, neue Rollen entwickeln, Beziehungen verbessern!

Seminar

02.07.2021 Freie Plätze
Gruppendynamisches Seminar
Sensitivity ist die Fähigkeit, Kommunikationssignale entsprechend wahrzunehmen und eigene und fremde Verhaltensweisen subtil aufeinander abzustimmen

Seminar

12.11.2021 Freie Plätze
Gruppendynamisches Seminar
Sensitivity ist die Fähigkeit, Kommunikationssignale entsprechend wahrzunehmen und eigene und fremde Verhaltensweisen subtil aufeinander abzustimmen



Sie sind hier: Veranstaltungen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung