News > Eltern-Kind-Pass - Der Schlüssel zur sicheren Basis einer gesunden psychischen Entwicklung

am 22.11.2022
BÖP befürwortet erweiterten neuen Pass als präventives Instrument für physische und psychische Gesundheit

Wien (OTS) - Der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) begrüßt die umfangreiche Erweiterung der Leistungen des Eltern-Kind-Pass und sieht darin eine Aufwertung dieses Instruments für die physische und psychische Gesundheit von Kindern und deren Eltern.

Gesundheitspsychologische und klinisch-psychologische Unterstützung und Versorgung

Dem Berufsverband ist es schon lange ein großes Anliegen die psychische Kindesentwicklung so früh und gut wie möglich zu unterstützen. Kinder und Eltern benötigen von Anfang an die bestmögliche Versorgung. Der Erhalt der psychischen Gesundheit ist hier genauso wichtig wie jener der physischen. GesundheitspsychologInnen und Klinische PsychologInnen verfügen über die notwendige Expertise, um Kindern und Eltern auch die psychologische Unterstützung und jene Hilfe zukommen zu lassen, die dringender denn je benötigt wird.

„Durch meine 20-jährige Erfahrung als klinische Psychologin in einer Frauenklinik möchte ich nochmals die Bedeutung der frühen und auch pränatalen psychischen Unterstützung werdender Eltern unterstreichen“ erklärt BÖP-Präsidentin a.o. Univ.-Prof.in Dr.in Beate Wimmer-Puchinger.

Der neue Eltern-Kind-Pass stellt ein wichtiges präventives Instrument für die psychische Gesundheit dar und kann eine gute Basis für eine gesunde psychische und physische Entwicklung werden.

Der Berufsverband Österreichischer Psychologinnen steht dem Bundesministerium mit psychologischem Know-How unterstützend zur Verfügung, wenn es darum geht bei der Entwicklung des neuen Eltern-Kind-Pass mitzuwirken und somit an einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung beizutragen. Investitionen in die psychische Gesundheit sind Investitionen in ein besseres Leben und eine bessere Zukunft für alle!

Rückfragen & Kontakt:

Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP)
Christina Rieger, BA, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0670/35 41 296, presse@boep.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PSY0001

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20221117_OTS0168/elt...
Quelle: OTS0168, 17. Nov. 2022, 16:03


Kommentare - Starten Sie die Diskussion

Loggen Sie sich ein, um diesen News-Eintrag zu kommentieren und Kommentare zu lesen
(Kommentare nur für Expert*innen zugänglich).

Zum Login


Sie sind hier: News

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung