Schulpsychologie basiert auf Wissen und Fertigkeiten aus verschiedenen Bereichen der Psychologie, z.B. aus der Lern-, Persönlichkeits-, Entwicklungs-, Sozial- und Organisationspsychologie. Sie entwickelt daraus Konzepte für schulisches Lernen und Hilfen zur Lösung schulischer Probleme.

SchulpsychologInnen arbeiten im Rahmen des Unterrichtswesens mit SchülerInnen aller Altersgruppen, mit LehrerInnen, DirektorInnen und Eltern und übernehmen auch organisationspsychologische Aufgaben.

SchulpsychologInnen bieten Unterstützung bei folgenden Themen:

  • Ärger mit den Hausaufgaben
  • Hochbegabung
  • Konzentrationsstörungen
  • Linkshändigkeit
  • Rechenprobleme, Dyskalkulie
  • Schreiben und Lesen
  • Legasthenie
  • Stottern
  • Lernprobleme
  • Persönliche Probleme mit Mitschülern, Lehrern, Eltern
  • Fragen zur Schullaufbahn
  • Prüfungsangst
  • seelische Krisen
  • Probleme mit Drogen
  • Klassenklima

Schulpsychologie

Die Schulpsychologie steht als psychologische Beratungseinrichtung der Bildungsdirektion Schülerinnen und Schülern, Lehrenden sowie Erziehungsberechtigten und Leitungspersonen im österreichischen Schulwesen bundesweit zur Verfügung. Beratungsstellen gibt es in allen Bildungsregionen. Die Inanspruchnahme von schulpsychologischen Leistungen ist freiwillig, kostenlos und vertraulich.
www.schulpsychologie.at



Sie sind hier: WegweiserPsychologische Tätigkeitsbereiche

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung