Die Sportpsychologie ist zugleich Teilgebiet der Angewandten Psychologie, eine sportwissenschaftliche Teildisziplin und auch ein Servicezweig der Sportpraxis.

Die Arbeitsfelder von Sportpsycholog*innen sind der Leistungs- Gesundheits- und Breitensport, wobei es Überschneidungen mit der Gesundheitspsychologie gibt. Leistungssportler*innen...

  • vermitteln sie z.B. Techniken zur Entspannung und Konzentration,
  • sowie Möglichkeiten zur Selbstregulation und Angstbewältigung und
  • Motivationsstrategien.

Im Rahmen des Breitensportes...

  • entwerfen Sportpsycholog*innen Konzepte für die Freizeitgestaltung für spezielle Zielgruppen.

Im Bereich des Gesundheitssports...

  • fördern sie das allgemeine Gesundheitsbewußtsein
  • geht es um Vermeidung von Gesundheitsschäden (z.B. durch Bewegungsmangel)
  • und um Rehabilitationsmaßnahmen (z.B. nach Unfällen)

Zur Themen-Seite: Sportpsychologie


Sie sind hier: WegweiserPsychologische Tätigkeitsbereiche

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung