Psychologie-Thema > Hypochondrie


Hypochondrie ist eine psychische Störung, bei der die Betroffenen unbeirrbar überzeugt sind, an einer bösartigen Krankheit zu leiden, obwohl ärztliche Befunde dies nicht bestätigen. Hypochonder leben in der permanenten Angst, etwas könnte mit ihrem Körper nicht stimmen, sie interpretieren körperliche Signale falsch und ihre Gedanken kreisen fast ausschließlich um die Themen Gesundheit und Krankheit.
PsychologInnen helfen die Ursachen für die Hypochondrie aufzudecken und neue Lösungswege für zugrundeliegende Konflikte und Ängste zu finden.
Keywords: Hypochondrie, Hypochonder, Krankheitsangst

Filter Bundesland:






Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung