Psychologie-Thema > Frauen-Themen


Frauen-Themen ist ein Überbegriff für unterschiedliche Themen, die speziell Frauen betreffen. Im einzelnen fallen darunter so unterschiedliche Bereiche wie: Armut und soziale Sicherheit, Bildung, Einkommen, Gesundheit, Gewalt gegen Frauen, Gleichstellung, Sexismus und vieles mehr.
Psycholog*innen, die auf Frauen-Themen spezialisiert sind, unterstützen Frauen, indem sie Zusammenhänge zwischen inneren Konflikten und psychischem Leiden von Frauen erkennen und benennen. Sie richten ihr Augenmerk auch auf die gesellschaftlichen Ansprüche, die an sie und ihre weibliche Rolle gestellt werden.
Keywords: Frauen-Themen, Gewalt gegen Frauen, Gleichstellung, Sexismus

Filter Bundesland:



 Psycholog*innen (243)

Waltl Barbara, MMaga.

Psychologin
8010 Graz, Hallerschloßstraße 8
Das Leben hält für uns Menschen nicht nur Sonnenschein bereit, sondern auch Sorgen und Nöte. Bei einigen davon sind professionelle Angebote eine große Entlastung und Unterstützung.
Das gilt für sie, aber auch für mich. Deswegen ist es mir wichtig, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Ich bringe meine Erfahrung sowie mein Fachwissen ein, sie sind aber die Expertin oder der Experte für sich selbst. Wenn sich diese Teile verbinden, können daraus ihre persönlichen Lösungen wachsen. Sie sind herzlich willkommen!

Wolf Doris, Mag.

Klinische Psychologin, Gesundheits-Psychologin
8055 Graz, Triester Straße 391
Mein Leitbild: Biopsychosoziales Gesundheitsmodell: Für mich stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt - und nicht das Problem/die Beschwerden/die Erkrankung, das sind Ihre Symptome, für die wir gemeinsam eine Lösung finden.
Die Blüte braucht Sonne, um Frucht zu werden.
Der Mensch braucht Liebe, um Mensch zu werden.
(ZEN-Weisheit)

Egger Elvira, Mag. rer. nat.

Klinische Psychologin, Gesundheits-Psychologin
7100 Neusiedl am See, Seestraße 66
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Villacher Straße 61
Studium Abschluss - Master der Klinischen Ernährungsmedizin Herbst /2022
.
Wie hilft uns das und wobei?
Die Ernährung kann über Krankheit oder Gesundheit entscheiden und so auf unterschiedlichsten Ebenen einen positiven Einfluss auf die Psyche nehmen
Unter gewissen Umständen (nicht immer!) wird die Ernährung in der Psychologischen Praxis zum Hilfsmittel oder aber auch zu einem Heilmittel.
.
Weiteres:
- Körperliche Symptome ohne Befund
- Ernährung für Profi- u. Hobbysport – Motivation – Training
- Gewichtskontrolle
- Beratung – Du bist was du isst!

... und weitere 240 Psycholog*innen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung