Psychologie-Thema > Sexueller Missbrauch


Als sexuellen Missbrauch bezeichnet man jede sexuelle Handlung, die ohne das Einverständnis beider Partner*innen erfolgt. Im engeren Sinn insbesondere jede sexuelle Handlung, die an Minderjährigen vorgenommen wird und auch sexuelle Handlungen an erwachsenen, wehrlosen Menschen. Im professionellen Beratungskontext würde auch jede einvernehmliche sexuelle Handlung als sexueller Missbrauch bezeichnet.
Psycholog*innen helfen Ihnen, das Geschehene zu verarbeiten, Gefühle der Ohnmacht, Wut und Hilflosigkeit auszudrücken und gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten.
Keywords: sexueller Missbrauch, sexuelle Gewalt, sexueller Übergriff, Kindesmissbrauch

Filter Bundesland:



 Allgemeine Inhalte (2)




Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung