Psychologie-Thema > Körper


In den beratenden Disziplinen meint Körper die materielle Gestalt des Menschen. Zahlreiche Beratungs- und Therapiemethode beziehen den Körper in ihre Arbeit mit ein, weil sie davon ausgehen, dass im Körper, in der Haltung, in Mimik und Gestik viel von unseren Erfahrungen gespeichert ist.
PsychologInnen, die mit dem Körper arbeiten, gehen davon aus, dass der Körper wichtige Informationen gespeichert hat, die mit unseren Erfahrungen zu tun haben. Durch Arbeit an Körperhaltung, Mimik, Gestik sowie durch Bewegung und Tanz werden tiefere Schichten unseres Wesens erreicht bzw. reaktiviert.
Keywords: Körper, Körpertherapie, Körpererfahrung

Filter Bundesland:



 Links (1)


Wiener Programm für Frauengesundheit

Gesundheit wird durch biologische, psychische und soziale Einflüsse sowie durch Umweltfaktoren geprägt. In den Arbeitsschwerpunkten des Programms für Frauengesundheit werden aktuelle Entwicklungen sowie die Vielfalt von Frauenleben berücksichtigt.

-> Chancengerechtigkeit
Geschlecht, sozialer Status und Einkommen beeinflussen nachhaltig die Gesundheit von Frauen.

Gewalt
-> Beziehungsgewalt, familiäre Gewalt und sexualisierte Gewalt sind gesellschaftliche Probleme mit negativen Folgen für die Gesundheit der Betroffenen.

-> Körpernormen
Das Wiener Programm für Frauengesundheit kämpft für ein gesundes Körperbild und prangert unerreichbare Schönheitsideale an.

-> Lebensphasen
Für das Wiener Programm für Frauengesundheit steht die psychische und physische Gesundheit von Mädchen und Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen im Vordergrund.

www.frauengesundheit.wien.at

Link anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at
Datenschutz-Erklärung