Psychologie-Thema > Sprachstörungen


Von einer Sprachstörung spricht man dann, wenn die gedankliche Erzeugung von Sprache gestört ist. Beinträchtigt sind vor allem Sprachaufbau und Sprachvermögen. Abgegrenzt davon wird die Sprechstörung, bei der die motorische Erzeugung von Lauten gestört ist.
PsychologInnen helfen Menschen mit Sprachstörungen, um ihre Ängste, Selbstzweifel und den Stress in der Sprechsituation zu bearbeiten.
Keywords: Sprachstörung, Sprechstörung, gedankliche Spracherzeugung

Bundesland:















Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at

Datenschutz-Erklärung