Links (14)


Netzwerk Familie - Persönliche Hilfe für Familien

»NETZWERK FAMILIE« hilft, wenn

… in der Schwangerschaft unerwartete Veränderungen auftreten.
… wenig Unterstützung von Familien und Freunden da ist.
… das Kind besonders viel Aufmerksamkeit braucht.
… Unsicherheiten bei der Versorgung des Kindes bestehen.
… das tägliche Zusammenleben in der Familie schwierig ist.

»NETZWERK FAMILIE« ist ein Pilotprojekt der Frühen Hilfen. Derzeit ist es begrenzt auf die Regionen Krems Stadt und Krems Land sowie St. Pölten Stadt und Land. Im Vordergrund stehen Familien während der Schwangerschaft und Kinder zwischen 0 und 3 Jahren.

www.noetutgut.at/vorsorge/netzwerk-familie

Familienberatung Burgenland

Die Familienberatungsstellen sind Anlaufstelle für alle Belange des familiären Zusammenlebens und der damit verbundenen möglichen Probleme. Vom Amt der Burgenländischen Landesregierung sind in Frauenkirchen, Mattersburg und Oberwart Familienberatungsstellen eingerichtet.

Den Ratsuchenden stehen in den Beratungsstellen zur Verfügung:
DiplomsozialarbeiterInnen
PsychologInnen
JuristInnen
GynäkologInnen
PsychotherapeutInnen
ÄrztInnen

Hilfe und Unterstützung wird geboten bei:
Fragen der Familienplanung
Fragen zur Erziehung und bei Erziehungsproblemen
Trennungs- und Scheidungsproblemen
juristische Beratung im Scheidungsverfahren
Beratung zum Problemkreis Obsorge- und Besuchsrecht
Behinderung
schulischen Problemen
Problemen mit Glaubensgemeinschaften und sog. Sekten
Fragen zu Verhütungsmitteln
Schwangerschaftskonflikten
Rechtlichen Problemen

www.familienland-bgld.at/beratung/

Wiener Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Mädchen, Buben und Jugendlichen

Bereits 1989 schlossen sich erstmals Wiener Einrichtungen zusammen, die auf die Arbeit mit sexuellem Missbrauch spezialisiert waren. Ursprünglich als Möglichkeit gedacht, ein Forum für fachlichen Austausch und breite Zusammenarbeit zu schaffen, entwickelte sich daraus
das heutige Wiener Netzwerk
eine multiprofessionelle Plattform mit VertreterInnen von über 20 spezialisierten Einrichtungen – sowohl öffentlicher Träger (Jugendwohlfahrt, Schule, Polizei) als auch privater Vereine.

Das Wiener Netzwerk versteht sich als

- Multiplikator für ProfessionistInnen verschiedenster Berufsgruppen
- Gesprächsforum und ExpertInnenpool für Diskussionen, Kongresse, Fortbildungen
- gesellschaftspolitische Plattform für Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying.

Die intensive Kooperation der verschiedenen Einrichtungen ermöglicht effiziente Arbeit in allen Bereichen der Prävention, des Opferschutzes, der Familienhilfe und der Tätertherapie.
Damit werden notwendige Rahmenbedingungen im Umgang mit sexuellem Missbrauch geschaffen und hohe Qualitätsstandards, für alle Unterstützungsangebote an die Betroffenen und deren Familie, gesichert.

wienernetzwerk.at

Alle Links anzeigen



Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung